Autos & Fahrzeuge

Kunde droht mit rechtlichen Schritten!! 😳 Turbolader-Fehldiagnose in Holgers Werkstatt (VW T5)??

Danke für eure zahlreichen Spenden für die DKMS! Wir unterstützen darüber hinaus den Verein "Eisvogel e.V.", der Krebs-Erkrankte sowie deren Angehörige unterstützt. Weitere Infos gibt es auf der Homepage: www.eisvogel.life
----------------------
Heute mit Zuschauer-Post von Bertram zu einem Peugeot 207 (2007, 80.000 km), bei dem sehr viel erneuert werden musste. Insbesondere war hier die Nockenwelle extrem verrostet. Außerdem hat Holger einen Generator für seinen Jaguar E-Type in Großbritannien bestellt. Und das war gar nicht so einfach. Und vor allem: Mit allem drum und dran sehr sehr teuer ...
Außerdem geht es um einen VW T5 (2.5 TDI, 2009, 128 kW, 330.000 km). Vor einigen Wochen war der Besitzer in Holgers Werkstatt und berichtete davon, dass der Wagen immer wieder in den Notlauf ging. Hier war der Ladedruck zu hoch, und Holgers Mitarbeiter stellte fest, dass die VTG-Welle im Turbolader festhing. Die Schäufelchen waren hängengeblieben. Daraufhin musste ein neuer Turbolader rein, und der Kunde wollte sich einen günstigen im Netz besorgen. Nach fünf Wochen kam der Kunde wieder und war fürchterlich sauer. Er drohte sogar mit rechtlichen Schritten ... Was war passiert?
----------------------
0:00 Eisvogel e.V. / Nockenwelle verrostet
4:07 Jaguar-Generator aus Großbritannien
11:31 VW T5 - Turbolader-Beschwerde
----------------------
Hier geht's zum Webshop: die-autodoktoren.tv/

Die Autodoktoren auf Facebook:
DieAutodoktoren

Die Autodoktoren auf Instagram:
die_autodok...

KOMMENTARE: 1 643 

  1. GodZilla Owner

    GodZilla Owner

    Vor 6 Minuten

    Grüße gehen raus an alle JDM Fans, die über Zoll und Versandgebühren nur müde lächeln können :D

  2. Theo Bach

    Theo Bach

    Vor Stunde

    Ich kann den Kunden nicht verstehen, aber wahrscheinlich ist er selber Mr. Fehlerfrei oder nur eine Krawallbürste. Solche Leute gibt es leider häufiger. Einfach Abschied nehmen- auf immer. Diese Leute ändern sich nicht zum Besseren. Meist wird' s schlimmer mit denen. Also, macht weiter mit den Kunden, die Euch schätzen und wissen, niemand ist allmächtig und allwissend. Zudem können bei einer Tasse Kaffee auch die härtesten Problembolzen gelöst werden- wenn gewollt. Meine Erfahrung!

  3. Florian Hofmann

    Florian Hofmann

    Vor Stunde

    DHL kann Importe einfach nicht. Ich bestelle regelmäßig in den USA Autoteile. Immer über FedEx. Das ist innerhalb von 2 - 3 Werktagen da. Ohne Ärger mit dem Zoll. Über DHL sind es genau die im Video geschilderten Probleme. Fazit: DHL kann einfach keine internationalen Bestellungen sauber verarbeiten.

  4. Valdakyr

    Valdakyr

    Vor 2 Stunden

    Habt ihr ihm das Billig-Teil etwa eingebaut? Also da wärt ihr aber auch selbst schuld wenn ihr jetzt den Billigheimer an der Backe habt.

  5. roli8200

    roli8200

    Vor 9 Stunden

    Für meine Begriffe ist der Sachverhalt doch eigentlich klar. Der zu hohe Ladedruck hat den Ladeluftkühler beschädigt. Vermutlich hat der Billig-Turbo diesen dann komplett zerstört. Ich wüsste jetzt nicht, wo da der Fehler bei der Werkstatt lag.

  6. Lucas Janneck

    Lucas Janneck

    Vor 17 Stunden

    Ich erwerbe meine Teile für Cadillac immer direkt in den USA. Rockauto. Klappt immer unproblematisch, auch Reklamationen. Am besten vorverzollen, dann spart man sich den Gang aufs Zollamt. Wenige Tage Lieferzeit.

  7. Hans J

    Hans J

    Vor 20 Stunden

    Willkommen in der Neuzeit. Was meint ihr, was ich von der Schweiz für Pakete in die EU und zurück jeweils bezahle? Dasselbe in Grün ist euch nun passiert. Da lohnt es sich mittlerweile über die Grenze nach Deutschland zu fahren.

  8. CREW-LOL_Bockes

    CREW-LOL_Bockes

    Vor 22 Stunden

    Solche Kunden :-(((....ja ne is klar....Deutsche Gründlichkeit mit Vorabsicht......! Beratung und Angebot einholen.... anschließend woanders hingehen....dann noch die Frechheit, versuchen Anzuklagen.........haha, das war doch voll vor spekuliert. Es gibt echt Kunden die Ars..lös..r sind. Viel Glück an Euch nicht öfters solche Kunden zu bekommen. Zu England kann ich auch nur sagen....vergesst die.....bald werden die nichts mehr zu fressen haben......dann werden die Winseln um wieder in die EU zu dürfen. Was gibt es wohl auf ner Insel, wo ringsherum nur Wasser ist???? Nichts!!!!

  9. petra bernard

    petra bernard

    Vor Tag

    Die Schäufelchen sind die (verstellbaren )Leitschafeln ;-)

  10. J. M.

    J. M.

    Vor Tag

    Habe ausgeschalteten

  11. J. M.

    J. M.

    Vor Tag

    Unmöglich, die Nebengeräusche

  12. Irina

    Irina

    Vor Tag

    England das is doch der letzte Scheissdreck. Jaguar oh mein Gott so ein Schrott kann einem zur Verzweiflung bringen!!!

  13. Irina

    Irina

    Vor Tag

    Ich sag nur Mitsubishi Galant V6 so Motoren laufen 500000 km da is nix mit reparieren. VW da kann man nur Lachen.

  14. Jupp Kaltofen

    Jupp Kaltofen

    Vor Tag

    In England kauft man nichts - richtig. Ich finde viele Angebote aus England, die scheinbar günstig sind, aber am Ende richtig teuer werden und dies durch die sekundären Kosten wie Zoll, Gebühren und die Zeit, die man mit der Kommunikation verschwendet. Man könnte gar Vorsatz hinter der Abwiegelungsmethode finden, um die Kunden mürbe zu machen. Der Umgang mancher Zeitgenossen lässt zu wünschen übrig. Das Blöde daran ist, dass sich diese Gattung scheinbar immer schneller ausbreitet. Fairness kennen sie scheinabr nicht, sondern nur Brechstange. Ich bin gespannt darauf, wie der Kunde sich bezgl. des Luftkühlers entscheiden wird. Am Besten wäre es, er würde sich wieder was aus der Bucht ersteigern und selbst einbauen. Mancher lernt es nie... Die Nockenwelle sah mies aus. Nach 4 Jahren dürfte das Öl längst vollständig abgetropft und der Ölfilm verschwunden sein.

  15. CXxx

    CXxx

    Vor Tag

    normalerweise droht ihr doch?

  16. Cерега Богдан

    Cерега Богдан

    Vor Tag

    Top Service

  17. Herr Urian

    Herr Urian

    Vor Tag

    35,-€ hin und 45-€ zurück sind 90,-€ 🙄🤔

  18. Lazy Peon

    Lazy Peon

    Vor Tag

    Gleichstrom-/ Drehstrom-gernerator Umbau Am Amperemeter die Kabel vertauschen , den Gleichrichter ausbauen und davon die Kabel brücken. Batterieklemmen minus auf Plus und Plus auf Minus !!

  19. claes mansson

    claes mansson

    Vor 2 Tage

    Yes,its cheaper from China than from neighbour country Gbr.,and US often totally absurd!

  20. Hayo Stahl

    Hayo Stahl

    Vor 2 Tage

    Mir sind schon mit Autowerkstätten viele seltsame Dinge passiert. Einmal hat eine Werkstatt Köln mir Spüli ins Kühlwasser geschüttet um zu behaupten, die Zylinderkopfdichtung sei kaputt. Ein andermal lasse ich meinen Bus schweißen und über den TÜV bringen und als er das nächste Mal auf der Bühne war sehe ich, die Werkstatt hat die Löcher mit Zeitungspapier zugeklebt und alles schwarz gesprayt. Die Welt ist voller Betrüger und daher die Skepsis bei vielen Kunden. Andererseits zahlen wir inzwischen fast 90% Steuern auf alles was wir kaufen, oder reparieren. Das macht das Leben nicht einfacher. Ich verfolge Eure Videos seit Jahren und bin ein Fan. Ich denke Ihr tut immer Euer Bestes und seid sehr kompetent.

  21. Frank Musiol

    Frank Musiol

    Vor 2 Tage

    Nach mehr als 45 Jahren in der Branche könnte ich 2 bis 3 Bücher über solche "Fälle" schreiben.

  22. Peter S.

    Peter S.

    Vor 2 Tage

    Hallo Autodoktoren, Ihr lieben Spezialisten, zur Nockenwelle zu Beginn und „da stimmt was mit der Legierung nicht“. Sorry als Werkstofftechniker mit Erfahrung in der Herstellung solcher Teile. Nach dem Aussehen handelt es sich hier um eine „gebaute“ Nockenwelle. Das heißt die Nocken werden auf einem Rohr aufgeschrumpft. Diese Art der Herstellung hat die früher übliche Fertigung aus dem Vollen als Gussteil oder Schmiedeteil fast vollständig ersetzt. Die Nocken sind in aller Regel aus einen sogenannten Stahl für Induktivhärtung und hier dann von einem auf Profil gewalzten Stabstahl geschnitten und bearbeitet und gehärtet worden. Wichtig ist zum Härten hier ein Kohlenstoffgehalt von meist um 0,5.-0,6 % für hohe Randhärte der induktiv erwärmten Randzone. Zusätzliche Legierungselemente, wie Chrom oder Molybdän gibt es für einige Stähle zu Induktivhärtung auch, für die kleinen Querschnitte hier bei den Nocken und geringen Einhärtetiefen werden diese eher nicht eingesetzt, da nicht notwendig und teuer. Es wird für die Nocke hier aller Wahrscheinlichkeit ein ganz normaler „billiger“ Kohlenstoffstahl verwendet. Der Rost hat eine ganz andere Ursache. Die Nockenoberfläche ist sehr hart und es ist kein härtbarer rostfreier Stahl, wie er z. B. für Messerklingen Verwendung findet. In der Oberfläche herrschen durch die Härte hohe Eigenspannungen, die dann eine sogenannte spannungsinduzierte (beschleunigte) Korrosion hervorruft. Nicht mehr und nicht weniger. Falsche Legierung, vergesst das bitte.

  23. Sven Weissbrodt

    Sven Weissbrodt

    Vor 2 Tage

    13:00, seid froh dass er arbeitet! 😃

  24. Sven Weissbrodt

    Sven Weissbrodt

    Vor 2 Tage

    11:00, vergesst das mit England, das habe ich schon mal im Zusammenhang mit den dort gebauten Fahrzeugen gehört....🤣

  25. Uwe Hubschrap

    Uwe Hubschrap

    Vor 2 Tage

    Könnte es sein, das die Firma vielleicht doch korrekt nachfragte, bevor diese einen reparierten Generator zurücksendet? Ihr kennt doch dieses "ich bin Profi Mann" mit am besten, oder? Am Auto ist etwas kaputt. Wahrscheinlich, sonst hättest Du das Amperemeter ja nicht abgeklemmt und der Generator wäre höchstwahrscheinlich nicht kaputt. Reparieren kostenlos! Ist das kein super Kundenservice? Gebühren für Porto übernehmen ist doch das mindeste. Selbst schuld wenn die aussteigen.... Ihr seid menschlich? Wer will denn, das nichts mehr gekauft wird aus England? Nicht die Firma hat die Situation ausgenutzt oder? Waren vielleicht andere Schud?

  26. Eugen Richter

    Eugen Richter

    Vor 2 Tage

    Hut ab! Habt ihr super gelöst... Manche Kunden sind halt unfair. Verbauen Müll in ihren fahrenden Problemfall und dann soll jemand anders schuld sein. Schrecklich... Macht einfach weiter so! Alles bestens 😁👍

  27. Folkert Uken

    Folkert Uken

    Vor 2 Tage

    Der fachmann wird zum laien, wenn er sich mit unwissenden unterhält, dann kannste dich besser trennen.

  28. K. A.

    K. A.

    Vor 3 Tage

    Da haben dich die Engländer ganz schon verarscht. Lassen dich ihre traumhaften neuen Gebühren bezahlen. 🤣🤣🤣

  29. s3836

    s3836

    Vor 3 Tage

    Was erwartet Ihr, die schreiben doch Peugeot. High Quality at its best from France.

  30. GameDuplo

    GameDuplo

    Vor 3 Tage

    Einfach mal aus Neutraler sicht. Es ist schwer für beide Seiten. Weil der Kunde kriegt von gefühlt jeder Werkstatt zu Hören wir wissen, was wir machen und wir arbeiten Kunden orientiert. Und am Ende hast Reparaturen, die überhaupt nicht nötig sind, an der Backe und Unkosten die keiner Zahlen kann. Auf der anderen Seite müssen Werkstätten dann die Kunden überzeugen, dass sie keinen Abzocken wollen und wirklich wissen, was sie da machen. Als Kunde willst du das dein Auto zum fairen Preis repariert wird und als Werkstatt musst natürlich Geld verdienen. Deswegen eine Medaille oder Münze hat immer 2 Seiten.

  31. D.W. Gschwender

    D.W. Gschwender

    Vor 3 Tage

    . . .aus meiner Sicht war die Welle für gewisse Zeit unter Wasser, warum auch immer . . . und zum Zweiten: Warum baut ihr vom Kunden mitgebrachte Teile überhaupt ein? Einfach auch mal was ablehnen . . .

  32. Bürger*innensteig

    Bürger*innensteig

    Vor 3 Tage

    Einfach ne harte Linie fahren und solche Billigteile nicht einbauen. Erspart ne Menge Ärger.

  33. Bürger*innensteig

    Bürger*innensteig

    Vor 3 Tage

    Das liegt aber auch am deutschen Zoll. Wir schicken regelmäßig ins nicht EU Ausland und was wir da schon erlebt haben. Behördliche Briefe wurden geöffnet, Pakete geöffnet, wochenlang beim Deutschen Zoll einbehalten, trotz bilateraler Verträge mit der Schweiz. Die EU und Deutschland halten sich an gar nichts mehr. Deshalb verschicken wir Sendungen nur noch per Diplomatendipesche über die Schweizer Botschaft.

  34. Mi Ke

    Mi Ke

    Vor 3 Tage

    Überlegt einfach mal euer Auftreten. In den meisten eurer Videos stellt Ihr andere Werkstätten als unfähig da. Wie oft beginnen eure Videos mit "Ich war in XX Werkstätten und niemand hat den Fehler gefunden..." und eure präsentierten Fehler sind dann in der Regel Dinge die jeder Praktikant finden und diagnostizieren könnte. Ebenso stützt ihr euch teilweise auf Spezialwerkzeuge die es z.b. nur bei VW gibt ... aber im selben Atemzug schreibt Ihr das irgendwelche Vertragspartner viel zu Teuer seien, Fehler nicht finden etc. Nutzt aber deren Werkzeuge. Speziell zu dem T5 Fall. Ja, ich sehe es ebenso das Ihr da einen Fehler gemacht habt. Der Ladeluftkühler wird sehr wahrscheinlich geplatzt sein da der Ladedruck anfänglich zu hoch war. Ggf ist auch einfach nur der Ladedruckschlauch und/oder Dichtring dessen an der Stelle lose. Wie dem auch sei - aber wenn eine Reparatur in dem Umfang durchgeführt wird "muss" am ende auch eine Abnahme mit Funktionskontrolle geschehen. Das bedeutet das eine Leistungsfahrt durchgeführt wird und diese kann hier nicht geschehen sein da das Fahrzeug so niemals seine Leistung erreicht hätte bzw in den Notlauf gegangen wäre. Es ist sehr wahrscheinlich das ihr zwar die Ursache behoben habt, aber nicht die Folgeschäden (geplatzer LLK oder loser Schlauch) welches in einer Probefahrt zu 100% festgestellt worden wäre. Da braucht auch niemand einen "Smoker" für. Zwei gesunde Ohren bei der Probefahrt reichen. Wen ihr schon ständig mit dem Figner auf andere Werkstätten zeigt und mit euren Beiträgen maximal ungelernte Leute beeindrucken könnte müßt Ihr auch damit Leben wenn ein Kunde bei solch einer schlechten Arbeitsleistung sauer reagiert.

    • Xevo 250

      Xevo 250

      Vor 3 Tage

      Wir hatten ein Problem mit dem Polo beim TÜV mit der Motorkontrollleuchte und sind damit in verschiedenen VW Werkstätten gewesen die den Fehler nicht gefunden haben. Aber Lambdasonde erneuert diverse Sensoren getauscht und nach wenigen Tagen kam die Lampe wieder. Am Ende sollte das Steuergerät getauscht werden was gegen 2000 € kosten sollte. Wir haben uns dann von VW und dem Polo verabschiedet. Diese Erfahrung zwingt mich leider auch zu der Einstellung das man Autos nur noch verkaufen kann aber nicht die geeigneten Mechaniker hat um sie zu reparieren. Wer aber dieses jenes und das versucht der weiß nicht woran es liegt. Wir haben uns jetzt für einen Japaner entschieden und sind froh eine Sorge weniger zu haben.

  35. Jochen Dobersalske

    Jochen Dobersalske

    Vor 3 Tage

    # DHL- Dauert Halt Länger

  36. Frank Schroeder

    Frank Schroeder

    Vor 4 Tage

    Sehr gut

  37. Jochen Krichebauer

    Jochen Krichebauer

    Vor 4 Tage

    Danke, dass ihr immer alles so schön erklärt !

  38. Stefan Knoll

    Stefan Knoll

    Vor 4 Tage

    Hallo Leute in Jeder Werkstatt geht was schief nur man Muss einfach Versuchen . Das Problem zu Lösen ,nur auch ich muss sagen mansche Werkstätte fühlen sich überheblich und bestehen auf Ihre Rechte, dann muss man sich auch nicht wundern das der Kunde solche Reaktionen Zeigt. Weil immerhin bei 220DM die Stunde kann man auch erwarten das dafür Leistungen erbracht werden. Weil der Montör der diese Arbeiten macht wenn er viel Glück hat bekommt er 30 Mark die Stunde wenn dann alles ab ist bleiben Ihm zwischen 8 und 10 Mark die Stunde. Weil die Werkstatt Kassiert den Größten teil des Kuchen. Dann muss man auch so eine Reklamation aushalten

  39. Olaf Beck

    Olaf Beck

    Vor 4 Tage

    Kann mich Christian Huber nur anschließen! Dies machen wir auch inzwischen! Man kann, und irgendwann will man es auch nicht, es jedem recht machen!

  40. SS FREERIDE 66

    SS FREERIDE 66

    Vor 4 Tage

    Sagt man bei euch zum Generator nicht Lichtmaschine

  41. Roland Steger

    Roland Steger

    Vor 4 Tage

    Der Kunde war bestimmt Lehrer

  42. Roland Steger

    Roland Steger

    Vor 4 Tage

    Selber Schuld

  43. Phillip Tulik

    Phillip Tulik

    Vor 4 Tage

    Liebe Jungs,Ich kenne das problem mit kunden.Habe Baufirma,kunden willen nach beratung,trotzdem andre materialien kaufen und willen einbauen.Das problem ist aber wenn Ich stoppe mit Arbeiten und will nicht Arbeiten mit scheize materialien,lande Ich bei Gericht das habe Ich mein Arbeit bis ende nicht gemacht und habe verloren.Anzahlung 2700€ nach gericht muss Ich bezahlen 11700,-€.Aber wenn mach Ich weiter dan ist das bijna das gleiche.Sehr schnel geht was kaput und der beschuldigte ist nicht der Hersteller aber Ich und lande wieder bei Gericht und das gleiche storry.Habe schon for 2 Monaten gestopt mit Arbeiten in Deutschland,meine Firma ist 28 Jahren in Holland beschäftig und noch nie in Holland eine problem gehabt.Sorry kunden in Deutschland,aber denke beschiessen kennen Sie alle Handwerker sehr gut.Grusse Bademann

  44. Thomas Raber

    Thomas Raber

    Vor 4 Tage

    Schade nur das die Deutschen ihre Neuteile aus England bestellen müssen weil sie ihr Teil im Auto nicht selbst reparieren können...

  45. Nonnenhut

    Nonnenhut

    Vor 4 Tage

    Fake. So Fake.

  46. Manu M

    Manu M

    Vor 4 Tage

    Auf motortalk haben auch schon einigen unschönes über euch erzählt. Ob das stimmt oder nicht kann ich nicht beurteilen....aber ,aber

  47. Kalle Klæp

    Kalle Klæp

    Vor 5 Tage

    Die Nockenwellen waren aber echt Mist. Sowas habe ich auch noch nie gesehen, jedenfalls nicht so krass. Der Idiot mit dem Turbolader, ist so ein Kunde, auf den man gerne verzichtet. Ein Teil für ein paar hundert €, vielleicht noch vom Chinesen, kann auf die Dauer eben NICHT mit einem Qualitätsprodukt mithalten. Warum kostet so ein Ding um die 1000 €? Doch wohl nicht weil man in China das Teil für 50 € und ne schale Reis bekommt.

  48. Oliver ABB

    Oliver ABB

    Vor 5 Tage

    Undankbares Pack so manche Kunden....

  49. Kathi Kamenz

    Kathi Kamenz

    Vor 5 Tage

    Kunde hat do Recht,denn Kunde ist König! Bei euch etwa nicht?

  50. Steven Patrick

    Steven Patrick

    Vor 5 Tage

    Euer Appell ist ja wohl ein Witz! Ihr habt doch schon oft selber gezeigt, wie skrupellos man von Vertragswerkstätten abgezockt wird. Mehrfach wurden 8000 Euro für eine Reparatur aufgerufen, die es gar nicht gebraucht hätte (Stichwort: Späne im System). Die Abzocke von Werkstätten kennt praktisch keine Grenzen. Ob man für die Einstellung des Ventilspiels zahlt und man später feststellt, dass erst gar nichts eingestellt worden ist oder oder oder. Andere Fehler mit der Unwissenheit oder Dummheit der Werkstätten zu erklären (Menschen machen halt Fehler) macht auch nichts besser. Auf der Erde auf der ich lebe, bekomme ich bei einem einfachen Ölwechsel schon das falsche Öl, nur weil dies ein paar Euro günstiger ist. Da ist es nur verständlich, dass der Kunde direkt was Böses denkt. Er hat sich doch sogar Entschuldigt, was die meisten Werkstätten nie tun würden, also was wollt ihr denn mehr?

    • Rob951

      Rob951

      Vor 4 Tage

      Umgekehrt muss man auch immer ein gewisses Grundvertrauen zum Dienstleister haben. Ansonsten kannst du künftig deine Karre selber zusammenbasteln. Und alle über einen Kamm scheren ist mehr als unfair. Am Ende macht der Ton die Musik. Würde mich nicht wundern, wenn Holger beim nächsten Mal sagt: Such dir ne andere Werkststt, dich bedienen wir nicht mehr.

  51. Ergin Kurt

    Ergin Kurt

    Vor 5 Tage

    35+45=80 :)

  52. Thomas ist auch bei Google

    Thomas ist auch bei Google

    Vor 5 Tage

    Tja, ich fahre ein Triumph Motorrad, ich kenne die Problematik. Der Zoll hat mich auch angeschrieben. Nie wieder in UK einkaufen.

  53. Ki Ku

    Ki Ku

    Vor 5 Tage

    Warum nicht mit einem Urlaub in England verbinden ;)))) wir haben viel mit UK zu tun, die rechtliche Handhabung ist bei denen komplett anders als bei unsere! das kann schnell zu sinnlosen Problemen führen!

  54. Juri Gelato

    Juri Gelato

    Vor 5 Tage

    Wenn die Nockenwellen so aussehen ist der Rest vom Auto bestimmt noch mehr korrodiert.

  55. Der Kritiker

    Der Kritiker

    Vor 5 Tage

    Ich sag nur Thema oile... oft sau teuer gerade wenn man auto hersteller oile kauft wo aber nur ein bspl. VW Logo draufgeklebt wird und beim Oilhersteller bekommt man GENAU das selbe oil für den halben Preis. Teuer ist nicht gleich gut oder besser als das günstige...

  56. Der Kritiker

    Der Kritiker

    Vor 5 Tage

    Ist halt problematisch. Es kommt nicht immer auf den Kunden an sondern auch auf die Situation an wie die Werkstatt sich gibt. Ich hab mal nen seat Ibiza abgegeben in meiner Nähe, weil die wegfahrsperre nen knall weg hatte... war damals noch mit im Tacho verbaut. die seat Fachwerkstatt (musste extra zu seat weil keine Werkstatt in die wegfahrsperre kommt nicht mal vw oder skoda) meinte nur abwertend zu mir "das prüfen wir selber alles andere wäre Kaffeesatz lesen" dann kamen die an..."schlüsselerkennungs Antenne" oder sowas im/am zündschloss wäre defekt... haben das getauscht... 250euro hat das gekostet... war natürlich nicht der Fehler... beim zweiten Werkstatt besuch haben die den Tacho und Motorsteuergerät zum Profi eingesendet der das kontrollieren sollte... was auch der Fehler war und die wegfahrsperre die im Tacho verbaut war musste in stand gesetzt werden. Am Ende stand ich mit nochmal 300euro da an Kosten. Heutzutage sind viele teiletauscher da und echte Reparaturen werden selten unternommen oder gebau geprüft... Auslesen, neubestellen und tauschen... scheiß drauf .. der Kunde muss es ja bezahlen. Seit dem war das Steuergerät auch nur noch am spinnen und die Werkstatt wollte damit nix zu tun haben mehr. Und ich habe mich nie unhöflich oder sonst was benommen... aber die Werkstatt wollte keinen seat mehr der echte arbeit abverlangt von 2002 Baujahr. Lieber nur neue wo man alles auslesen kann per computer um dann Teile zu tauschen. Seitdem geb ich mein Auto nur noch in die Werkstatt wenn mir die Werkzeuge fehlen oder wenn ich weiß das ich das wirklich nicht repariert bekomme. Will damit nur sagen das nicht nur die Kunden komisch sind sondern manchmal der Frust aus vielen abzocken weniger Werkstätten dann aus einen sprechen und man die schnauze irgendwann voll hat. Will aber den Kunden nicht in Schutz nehmen... reden muss man immer.

  57. Karin Mueller

    Karin Mueller

    Vor 5 Tage

    Ein Turbo repariert man wahrscheinlich 1x im Autoleben. Dabei 400 Euro sparen wollen, ist sicher falsch gespart. Der Kunde fährt einen sündhaft teuren T5 und hat keine 400 Euro? Dann sollte er Twingo fahren!

  58. Armin von Eckerberg

    Armin von Eckerberg

    Vor 5 Tage

    Liebe Leute, beim nächsten mal zahlt ihr lieber mit PayPal, dann werden euch die UK Versandkosten erstattet. :D Beim Auslands Shopping seid ihr nicht die Profis :D Das macht man ganz anders.

  59. race gt50

    race gt50

    Vor 5 Tage

    es geht hier um Auto , NICHT um Corona !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  60. ThunderhawkNU

    ThunderhawkNU

    Vor 5 Tage

    Krass Ihr prüft das Fahrzeug, Diagnostiziert einen Fehler, Der Kunde lässt es von jemand andern Reparieren und beschuldigt euch wenn es nicht geht. Hut ab vor euch ich hätte ihn zum Teufel gejagt! wer weis was beim Turbolader tausch noch alles vermurkst wurde! Aber gutes Video weiter so!

  61. Gehtdich Einenfeuchtendreckan

    Gehtdich Einenfeuchtendreckan

    Vor 6 Tage

    IO fühle Euren Schmerz. Wir als Drittland (Schweiz) müssen uns mit dem selben Sch**ss herumschlagen. Zudem dürfen wir noch meistens die MwSt zweimal bezahlen, weil die Lieferanten in der EU vom EWR-EFTA-Abkommen keine Ahnung haben.

  62. José Filipe Cardoso Dias Teixeira

    José Filipe Cardoso Dias Teixeira

    Vor 6 Tage

    Es gibt KUNDEN auf dieser Welt, die es einfach nicht wert sind bedient zu werden, sie sind schon bei der Verhaltensweise und Benehmen völlig gescheitert und wundern sich warum das ganze nicht funktioniert und machen sich auch noch LÄCHERLICH !!!!! 🤔🤔🤔🤔🤨🤨🤨🤨

  63. Bud Spencer

    Bud Spencer

    Vor 6 Tage

    T Modelle Fahrer sind sehr spezielle Gestalten. Die sollen ihre Kisten selber flicken.

  64. Miley-Ray Stewart

    Miley-Ray Stewart

    Vor 6 Tage

    "Pfund ist ja auch viel schwerer". Endlich versteht jemand die Engländer ^^ Hihihi Ich finde es toll, wie ruhig ihr geblieben seid. Leider ist das ja heute wirklich "Normalzustand" , dass youtube Ausbildungen ersetzt weil man so clever ist, dass ein 15 Minuten Video völlig ausreicht um das Vermittelt zu bekommen wofür andere Jahre lernen müssten. Und dann wenn etwas schief geht kann man selbst ja Privat keinen Fehler gemacht haben, dafür gibt es ja dann Fachgeschäfte und Werkstätten die für Fehler zuständig sind ^^ Das finde ich halt schade... Etwas zu entscheiden und es selbst zu machen dagegen hat ja niemand etwas und das man Geld spaaren möchte ist ja auch nachvollziehbar aber dann kein Rückgrad zu haben, dahinter zu stehen und daraus zu lernen finde ich irgendwie eine sehr unfaire aber leider schon "allgemeine" HAltung von vielen Menschen. (zu vielen)

  65. Joe Biegert

    Joe Biegert

    Vor 6 Tage

    Warum fahren siamesische Zwillinge so gerne mit englischen Autos? # Dann darf der Andere auch mal fahren.

  66. Lowi Lowest

    Lowi Lowest

    Vor 6 Tage

    Kommt nicht so gut wenn man an einem Kundenauto dran lehnt.

  67. McGybrush

    McGybrush

    Vor 7 Tage

    Smoke Tester ist das beste wo gibt. Unseren haben wir auch seit dem ich den bei Euch mal vor 4-5 Jahren gesehen hab. Beim BMW 325 E36 habt Ihr da was abgedrückt. Da bin ich gleich zum Meister und hab Ihn tatsächlich auch bekommen. Der hat sein Geld wenn es ganz blöd läuft schon beim ersten Auto verdient. Also das Auto so ein blöden Fehler hat das man das nie nie nie finden würde. Der Smoke Tester ist so gut das selbst die Information "Ansaugsystem ist zu 100% Dicht und kein Fehler" einem so viel weiter hilft da man in dieser Richtung nicht mehr weiter suchen muss. Also die Ungewissheit ist weg und es kann nur noch an etwas anderem liegen. Quasi der 50:50 Joker. Man hat jetzt die Hälfte der Möglichkeiten ausgeschlossen und kann sich auf den Rest konzentrieren. Und es ist in sag ich mal 10min rausgekramt, angeschlossen und man kann ne Aussage treffen. Wenn der Ladedruck mit dem alten Turbo zu hoch war dann muss ja alles vorher noch dicht gewesen sein oder der Druck so krass hoch gewesen sein das es das Leck (über) kompensiert hat. Also ein Einbaufehler beim neunen Turbo?

  68. Christoph Duffy

    Christoph Duffy

    Vor 7 Tage

    Super, wie Ihr mit dem Problem umgegangen seit. Professionelles Vorgehen! Fällt einem bestimmt manchmal schwer. 👍👍👍👍

  69. McGybrush

    McGybrush

    Vor 7 Tage

    Ich hatte jetzt auch meine erste Zoll Bestellung. Die Hölle. 1. Versuch mit Versand zu meinem Arbeitgeber nie was bekommen. Sendungsverfolgung sagte nur das es bei DHL ist aber keiner wusste wo. Nach ca. 4 Wochen war das wieder in Russland. Ging einfach zurück. Hatte immer wieder DHL kontaktiert und auch den Zoll angerufen. Keiner wusste was. 2. Versuch zu meiner Privaten Adresse. Ging diesmal aber man wird permanent im Unklaren gelassen. Irgendwann stand da nach dem bezahlen nur noch "Zugestellt". Keiner wusste was. 3 Tage später lag es dann in der Filiale. An dem Zustelltag war da nämlich noch nix. In dem Fall gab es keine andere Option als da zu bestellen. Aber Zoll für Konsumgüter als Endkunde ist so lächerlich. Also nicht der Zoll und der Sinn dahinter, sondern die Maschinerie mit dem Zeitlichen dahinter die grade mal über ISDN mit Rauchzeichen Kommunikation und Pferdekutschen hinweg ist.

  70. Matthias Zimmermann

    Matthias Zimmermann

    Vor 7 Tage

    Schön verarscht...... Die großen VTG Lader Hersteller, ob Borg Warner, Honeywell oder KKK und wie sie alle heißen weißen doch darauf hin das die Laderwellen nicht ein zweites Mal genommen werden. Deswegen gibt's doch auch den großen Markt an Spiddelbuden die für 200-300€ dir nen Lader verkaufen und den Originalen als Altteilepfand haben wollen. Die Dinger kommen dann an und sind weder ordentlich gewuchtet noch die Druckdose kalibriert. Und wenn wie hier der Kunde so technisch schwach Beleuchtet ist, sich dann so ein Schrott in die Kiste haut und vorher mit dem alten Lader noch den Luftkühler zerdrückt hat bleibt nur eins........ Schönen Tag noch, Straße runter zweimal rechts gibt's den VW Händler versuchen sie dort ihr Glück. Weil nach Fehldiagnose klang da bis jetzt nichts. Wäre der Luftkühler vorher schon hin gewesen hätte man das auch bemerkt. Kenne keinen Turbodiesel wo nicht ölige Luft im Kühler wäre. Aber ihr macht das schon. Bleibt wie ihr seid.

  71. alida flus

    alida flus

    Vor 7 Tage

    und Tschüss!!!!!!!

  72. Frank N

    Frank N

    Vor 7 Tage

    Kunden vom Typ Ar…..och gibt es immer wieder, die wollen einfach nicht aussterben. Allerdings gibt es auch die Abzocker-Werkstätten, selbst schon erlebt.

  73. Mi Go

    Mi Go

    Vor 7 Tage

    Ich schaue seit langer Zeit eure Videos und es macht auch immer wieder Spaß dadurch wieder etwas zu lernen. Nur ist es leider so, dass mittlerweile dieser Schlagschrauber echt nervt. 😡 Und das in mehreren Videos. Auch euch selbst nervt es ja, wie man an den Reaktionen sieht (auch wenn es dann mit einem Lachen überspielt wird). Es ist mir vollkommen klar, dass es sich um eine Werkstatt handelt, wo man arbeitet und wo Störgeräusche entstehen. Aber wenn man euch nicht mehr versteht und jede einzelne Schraube mit dem Schlagschrauber gelöst wird, dann macht es wenig Sinn diese Videos aufzunehmen. Es ist ja nicht nur für die Zuschauer nervig, sondern auch die Belegschaft muss ja dauernd Gehörschutz tragen bei diesem Lärm. Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken wieder zur altbewährten Knarre zurückzukehren. Zumindest wenn Videoaufnahmen laufen. Holger und Jürgen sagen ja immer, dass konstruktive Kretik immer willkommen ist. Dies ist einfach ein Anstoß, mal darüber nachzudenken. Ansonsten macht weiter so mit den informativen Videos 👍

  74. doire aintu

    doire aintu

    Vor 7 Tage

    schöne Adventszeit. Gruß aus dem Norden CampFeeling

    • alida flus

      alida flus

      Vor 7 Tage

      Werbung für Werkstätten in der Innung.. der Kunde hat vermutlich einen anderen turbo eingebaut..

  75. Nasa Bär

    Nasa Bär

    Vor 7 Tage

    Wenn ihr den Lärm vom schlagsschrauber reduzieren wollt könntet ihr mal einen Impuls schlagschrauber in Betracht ziehen. Es hat ja nicht jeder immer einen gehörschutz auf wenn der andere zu Werke geht 🙃

  76. Gramps Movies

    Gramps Movies

    Vor 7 Tage

    Finde Euer soziales Engagement toll, weiter so!

  77. Robert Meißner

    Robert Meißner

    Vor 8 Tage

    zu geil, mal von dem Turbo abgesehen schon der erste Blick mit der Taschenlampe auf dem LLK fällt einem sofort der Ölfilm, ins Auge. ABSOLUTER TYPISCHER FEHLER von den 5 Zylindern TDI bei den T5 Motoren, die LLK blähen sich auf , die Halteklammern korrodieren weg und die LLK reißen an den Seiten auf, dann tritt das Öl was sich in der Ansaugstrecke befindet aus durch den Druck.... das ist absolut Standart, da braucht ihr nicht weiter suchen :-) Viele fahren ewig so weiter weil die Lecks minimal sind und das MSG sehr tolerant ist was die Über/ Unterdruckwerte angeht . Bei größeren Lecks ist dann halt der Fehler eingetragen und die Gurke geht in den Notlauf

  78. Tobias Reuter

    Tobias Reuter

    Vor 8 Tage

    "Ich habe 35€ hin und 45€ zurück, 90€". Hää ;) Passiert mir auch andauernd! Schöne Folge, weiter so!

  79. Jürgen Schwab

    Jürgen Schwab

    Vor 8 Tage

    Schade, es wird immer mehr nervige Werbung eingespielt 😖 Ansonsten top Videos 👍

  80. Marco Hofmann

    Marco Hofmann

    Vor 8 Tage

    Cooler E roller da hinten

  81. Steel Preacher

    Steel Preacher

    Vor 8 Tage

    Turbolader für 250 Euro 😅😅😅. Geiz ist geil . So Kunden wünscht man echt das der Motor die Einzelteile des superschnäppchen turbolader inhaliert.

  82. CampFeeling

    CampFeeling

    Vor 8 Tage

    Schöner informativer Beitrag! Ehrlichkeit währt am längsten und Fehler können immer mal wieder passieren, niemand macht etwas absichtlich kaputt! Euch alles gute und eine schöne Adventszeit. Gruß aus dem Norden CampFeeling

  83. General Cartman Lee

    General Cartman Lee

    Vor 8 Tage

    Mit dem Zoll habe ich auch so meine Erfahrungen. Zuletzt ein Buch, Einfuhrzoll 5 Euro, DHL Gebühr 6 Euro. Und ich musste dreimal zum Post Shop rennen, weil das Päckchen nicht wie angegeben am nächsten Tag dort abholbereit war. Ach ja, am eigentlichen Zustellungstag war ich zu Hause, ich habe den DHL Fahrer sogar gesehen, wusste aber nicht, dass das Päckchen dabei war. Und der hatte offenbar keine Lust zu klingeln. Eine andere Sendung, ich glaube die kam per UPS, ist beim Hauptzollamt gelandet. Vorteil, ich spare ein paar Euro Gebühren, Nachteil, ich bin für einen Warenwert unter 100 Euro insgesamt über 40 km zum Hauptzollamt und zurück gefahren und habe dort noch eine gute Stunde rumgesessen.

  84. HesseJamez

    HesseJamez

    Vor 8 Tage

    Kenn den Blödsinn von der Schweiz, da hilt nur ein Kumpel in Lörrach oder Konstanz.

  85. maddinswelt

    maddinswelt

    Vor 8 Tage

    Bei meinem T5 war auch der Turbo kaputt. T5 104 , 4 Zylinder. Das kostet halt mal 2 Scheine. Bei 220.000km und 20 Jahren kann halt schon mal was sein. Heutige Kunden sind sowieso zu blöd ( Idioten ) Verschleißteile sind : Bremsscheibe Klötze ggf Zange. Radlager Auspuff Kat Glühkerzen Zündkerzen Öl / Filter ( jedes Jahr) Reifen Luftfilter Federbeine Federn Stabistangen Undichtigkeiten/Ausfall einzelner Komponenten kann je nach Standort, Fahrtweg und Alter immer sein. ABER ich hab den Wagen doch beim TÜV beim Gebrauchtcheck gelassen.... Jetzt klag ich ! Und VW ist ja so scheiße... Weil bei dem fabrikneuen Opel bei meinem Onkel war nie was ( die ersten 30.000 km ) Vollidioten...

  86. max mustermann

    max mustermann

    Vor 8 Tage

    Neben der Tatsache, dass das Verhalten menschlich grenzoptimal ist, ist es ja auch dumm vom Kunden den Lader von einem Drittanbieter zu kaufen und wo anders einzubauen. Angenommen der hätte gesagt: "Gut Jungs ihr habt das diagnostiziert dass der Turbolader neu muss, baut den ein". Dann merkt man: Ok, war nicht das Problem -> neue Prüfung -> Turbo war ok, Ladeluftkühler ist schrott. Dann hätte der Kunde ja auch einen Anspruch darauf, dass ihm die Kosten für den neuen Turbo ersetzt werden. Ganz normaler Vorgang und ein anständig geführter Betrieb plant ja auch ein, dass dem Betrieb mal aufgrund von Fehldiagnosen oder Fehlern bei der Ausführung Kosten entstehen können. Alles easy, klar für die Werkstatt etwas ärgerlich, aber am Ende des Tages geht für keinen die Welt unter. Der Kunde hat am Ende des Tages wieder ein funktionierendes Auto und die Werkstatt hat halt nen Turbolader für nix besorgt, der ja auch noch ein Restwert hat. Dann reden wir über 300-400€ "Lehrgeld" und das Thema ist durch.

  87. obo umami

    obo umami

    Vor 8 Tage

    Verstehe ich jetzt nicht ganz, warum fällt der Druck am Ladeluftkühler ab und es wurde zu Beginn nicht diagnostiziert? Selbst wenn direkt ein einwandfreie Turbolader eingebaut worden wäre wäre das Problem mit dem Kühler doch trotzdem da gewesen, oder? Also war doch die Fehlerdiagnose nicht vollständig, oder?

    • Rob951

      Rob951

      Vor 4 Tage

      Die Diagnosen beißen sich. Anfangs war der Ladedruck zu hoch, jetzt zu niedrig. Der Ladeluftkühler (LLK) muss später kaputtgegangen sein, wenn dieser defekt ist, kann der Ladedruck nicht zu hoch gewesen sein. Gibt 2 Möglichkeiten: 1. Der Kunde ist weiter mit zu hohem Ladedruck gefahren und der alte Turbo hat den LLK zerlegt. Das bedeutet aber nicht, dass der "neue" Turbo in Ordnung ist. 2. Der Kunde hat den Turbo rechtzeizig getauscht, dieser ist aber auch zu hoch, wodurch hier der LLK zerlegt wurde. Es handelt sich also entweder um nen Folgeschaden oder einen Schaden aufgrund eines defekten Ersatzteils. Wäre der Kunde gleich bei Holger geblieben und hätte den Turbo sofort getauscht, hätte der LLK es wohl überlebt und der Kunde hätte sogsr gespart (der Tausch des LLK kostet eben).

  88. Von und zu

    Von und zu

    Vor 8 Tage

    Werbung für Werkstätten in der Innung.. der Kunde hat vermutlich einen anderen turbo eingebaut..

  89. yuoop noke

    yuoop noke

    Vor 8 Tage

    und Tschüss!!!!!!!

  90. Jan König

    Jan König

    Vor 8 Tage

    Zur Korrosion im Motor. Wenn ein Motor lange steht tropft das Öl irgendwann restlos ab und es bleibt fast kein Ölfilm mehr übrig. Wenn dann viel Kondenswasser im Block ist passiert das. Ich verwende daher Mathy Additiv. Dadurch bleibt das Öl besser haften und auch bei Saison Fahrzeugen passiert nichts im Motor. Ich habe damit seit Jahrzehnten gute Erfahrungen gemacht.

  91. Stephan

    Stephan

    Vor 9 Tage

    Ich konnte bereits auch schon mehrere Erfahrungen machen, wo ich mir dachte, das ist sabotage. Bsp. nach Autowartung war der Batteriepol nicht mehr richtig fest gewesen, so das das Auto hinterher spinnte. Aber vielleicht war dieser von anfang an nicht richtig fest gewesen und hatte sich mir der Zeit selbstständig gelöst. Schwierig ist immer, wenn das Auto gerade in aus der Werkstatt kommt und dann passiert etwas was vorher nicht war. Kann den Kunden auch etwas verstehen ber der Umgang sollte immer gewahrt bleiben und Sachlich bleiben. Aber gleich mit der Schiedsstelle zu drohen, nunja, ich mag es hier nicht schreiben.

  92. HUAWEI Mate

    HUAWEI Mate

    Vor 9 Tage

    Die Autodoktor*innen! Bitte ausbessern!

  93. Ernst Frei

    Ernst Frei

    Vor 9 Tage

    Respekt und Tugend sind schon lange keine Kriterien mehr in unserer Welt! Draufhauen und den möglichst grossen Profit raus hauen. Gut habt Ihr Euch gewehrt!

  94. gertsch 62

    gertsch 62

    Vor 9 Tage

    Hallo Jungs, lieber Holger und Hans-Jürgen! Wir - und das sind alle, die euch gerne zuschauen, dazulernen, euer Können bewundern und Vertrauen in eure Arbeit haben - stärken euch den Rücken. Ihr habt nichts falsch gemacht, braucht auch keinen Fehler auf euch nehmen, ihr hattet einfach Pech. Das Pech bestand darin, dass der Inhaber des KFZ ein ganz ein Schlauer ist und ihr dem nicht ausweichen konntet. Der wollte einerseits kein Geld für einen guten überprüften Turbo ausgeben, aber nach seinem Wundermechaniker mit Innungsandrohung versuchen, sich seinen neuen Defekt billig oder kostenlos reparieren lassen. Der dachte sich: Wenn ich denen mal drohe, dann werden die das schon machen. Hätte ich die Werkstatt, würde ich an dem seiner Mühle keinen Handgriff machen und ihm das Aufsuchen des Mechanikers seines Vertrauens empfehlen. Hättet ihr was falsch gemacht, okay, ist immer möglich, jeder der schraubt, weiß das. Wenn man aber nichts falsch gemacht hat - und das habt ihr ja wirklich nicht - dann kratzt einem das wie das umgefallene chinesische Radl. Macht weiter so, nicht entmutigen lassen, ihr seid absolute Klasse. Sollte ich einmal ein gröberes Problem mit meinem Untersatz haben, keine Sekunde würde ich zögern, um den Weg von Oberösterreich zu euch zu suchen. Schöne Grüße und nehmt die Sache nicht zu ernst, Gerhard

  95. Florian Grasmüller

    Florian Grasmüller

    Vor 9 Tage

    Hey ihr zwei, ich find das super von euch wie sachlich ihr auch diese Situation erklärt habt. Ansonsten höchsten Respekt vor eurer Fachkenntnis und eurem Elan wie ihr euch den Karren annehmt. 👍

  96. Andreas Meier

    Andreas Meier

    Vor 9 Tage

    Vakuum läuft nicht zuverlässig über die Gummischläuche und dann funktioniert der Turbolader nicht mehr . Ein sehr häufiges Problem !! Hatte ich im Ford , Im Toyota , im VW !! Man muß erst mal die Vakuumpumpe prüfen ob die Vakuum produziert . Dann müssen alle Vakuumschläuche gewechselt werden wenn der PKW schon älter ist als 6 Jahre . Die Schläuche werden alle porös oder brechen sogar an einer Stelle wo Knickung im Schlauch ist , auch an den Schlauchschellen . Seit dem ich Siliokonschlauch aus dem Rennsport habe geht das viel besser . Bloß nicht den originalen Schlauch kaufen !! Der taugt meistens nichts !!

  97. Strange Times

    Strange Times

    Vor 9 Tage

    Schöne Folge! NIEMALS würde ich in MEIN Auto einen Billig- Lader einbauen und jemand, dem sein Auto (Motor) am Herzen liegt, sollte das auch nicht tun (mal ganz davon abgesehen, daß ich mit diesem ganzen neumodischen Scheiß éh nix am Hut habe!) Und. Ich würde drauf wetten, daß, wenn es zu einer Schieds- Entscheidung gekommen wäre, ihr im Recht gewesen wärt, denn die Welle sieht eindeutig nicht mehr ganz knusper aus!

  98. sanane

    sanane

    Vor 9 Tage

    Da ich mir seit kurzem angewöhnt habe Abos zu kündigen die mehr als 2 werbe Unterbrechungen haben, verabschiede ich mich Mal. Das geht viel zu weit hier auf DEbases. Nicht nur bei euch. Aber genug ist genug. Da kann ich auch TV gucken...geier

  99. Vitali Filbert

    Vitali Filbert

    Vor 9 Tage

    So eine Kunde muss man vom Hof weg jagen !!! Man muss sich schon manchmal zusammen reißen.

Nächster